KFT11010 – Technische Mechanik

Modul
Technische Mechanik
Engineering mechanics
Modulnummer
KFT11010
Version: 1
Fakultät
Kraftfahrzeugtechnik
Niveau
Bachelor/Diplom
Dauer
1 Semester
Turnus
Wintersemester
Modulverantwortliche/-r

Prof. Dr.-Ing. Felix Becker
felix.becker(at)fh-zwickau.de

Herr Prof. Christian Telke
Christian.Telke(at)fh-zwickau.de

Dozent/-in(nen)

Prof. Dr.-Ing. Felix Becker
felix.becker(at)fh-zwickau.de
Dozent/-in in: "Technische Mechanik"

Prof. Dr.-Ing. habil. Michael Scheffler
Michael.Scheffler(at)fh-zwickau.de
Dozent/-in in: "Technische Mechanik"

Herr Prof. Christian Telke
Christian.Telke(at)fh-zwickau.de
Dozent/-in in: "Technische Mechanik"

Herr Prof. Dr. Dominik Branke
dominik.branke(at)fh-zwickau.de
Dozent/-in in: "Technische Mechanik"

Lehrsprache(n)

Deutsch
in "Technische Mechanik"

ECTS-Credits

5.00 Credits

Workload

150 Stunden

Lehrveranstaltungen

4.00 SWS (4.00 SWS Vorlesung mit integr. Übung / seminaristische Vorlesung)

Selbststudienzeit

90.00 Stunden
80.00 Stunden Selbststudium - Technische Mechanik
10.00 Stunden Vorbereitung Prüfung - Technische Mechanik

Prüfungsvorleistung(en)
Keine
Prüfungsleistung(en)

schriftliche Prüfungsleistung
Modulprüfung | Prüfungsdauer: 180 min | Wichtung: 100%
in "Technische Mechanik"

Medienform
Keine Angabe
Lehrinhalte/Gliederung

Statik:

  • Grundbegriffe
  • Zentrales ebenes Kräftesystem
  • Allgemeines ebenes Kräftesystem
  • Schwerpunktberechnung
  • Ebene Tragwerke
  • Schnittreaktionen eines Trägers

Festigkeitslehre:

  • Einführung
  • Grundbegriffe
  • Zug-Druck-Beanspruchung
  • Abscherbeanspruchung
  • Biegebeanspruchung
  • Torsionsbeanspruchung
  • Überlagerte Beanspruchung
  • Knickung

Dynamik:

  • Grundbegriffe
  • Dynamik der Punktmasse
  • Dynamik der Bewegung eines starren Körpers in der Ebene
  • Rotation um eine feste Achse
  • Energieerhaltungssatz, Arbeitssatz, Impulssatz
  • Prinzip von d‘Alembert
  • Mechanische Schwingungen mit einem Freiheitsgrad
Qualifikationsziele

Nach erfolgreicher Teilnahme am Modul besitzen die Studierenden grundlegende Kenntnisse in den Gebieten:

  • Anwendung zentraler Begriffe der Mechanik,
  • Analysieren mechanischer Systeme,
  • Entwurf mechanischer Modelle,
  • Evaluieren mechanischer Modelle und
  • Methodisches Vorgehen zur modellbasierten Dimensionierung von mechanischen Systemen.

Die Fähigkeit zur Bewertung von Bauteilen und technischen Systemen bei statischer und dynamischer Belastung und hinsichtlich Festigkeit und Formänderung wird erworben. Die Studierenden werden befähigt, die Beanspruchungen einzelner Bauteile und von einfachen Baugruppen zu verstehen und ihre Folgen einzuschätzen. Sie erlernen und trainieren, die Lager- und Schnittreaktionen zu ermitteln, Bauteile zu modellieren und das dynamische Verhalten zu beschreiben.

Besondere Zulassungsvoraussetzung

keine

Empfohlene Voraussetzungen

Es werden gute Kenntnisse in Mathematik und Physik vorausgesetzt. 

Fortsetzungsmöglichkeiten
Keine Angabe
Literatur

Fischer, K.-F.; Günther, W.: Technische Mechanik, zweite Auflage, WILEY; 2013

Dankert, J.; Dankert, H.: Technische Mechanik - Statik, Festigkeitslehre, Kinematik/Kinetik; Springer; 2013

Balke, H.: Einführung in die Technische Mechanik; Springer, 2010

Hinweise
Keine Angabe