KFT06340 – Motormechanik

Modul
Motormechanik
Internal combustion engine mechanics (i.c.e. mechanics)
Modulnummer
KFT06340
Version: 1
Fakultät
Kraftfahrzeugtechnik
Niveau
Diplom
Dauer
1 Semester
Turnus
Sommersemester
Modulverantwortliche/-r

Prof. Dr.-Ing. habil. Michael Scheffler
Michael.Scheffler(at)fh-zwickau.de

Dozent/-in(nen)

Prof. Dr.-Ing. habil. Michael Scheffler
Michael.Scheffler(at)fh-zwickau.de
Dozent/-in in: "Motormechanik"

Prof. Dr.-Ing. Steffen Zwahr
Steffen.Zwahr(at)fh-zwickau.de
Dozent/-in in: "Motormechanik"

Lehrsprache(n)

Deutsch
in "Motormechanik"

ECTS-Credits

4.00 Credits

Workload

120 Stunden

Lehrveranstaltungen

4.00 SWS (4.00 SWS Vorlesung mit integr. Übung / seminaristische Vorlesung)

Selbststudienzeit

60.00 Stunden
45.00 Stunden Selbststudium - Motormechanik
15.00 Stunden Vorbereitung Prüfung - Motormechanik

Prüfungsvorleistung(en)
Keine
Prüfungsleistung(en)

schriftliche Prüfungsleistung
Modulprüfung | Prüfungsdauer: 90 min | Wichtung: 70%
in "Motormechanik"

alternative Prüfungsleistung - Beleg
Modulprüfung | Wichtung: 30%
in "Motormechanik"

Medienform
Keine Angabe
Lehrinhalte/Gliederung

1 Zentrischer Kurbeltrieb 2 Ventiltrieb 3 Triebwerksdynamik bei Verbrennungsmotoren (Praktikumsversuch Masseeigenschaften von Motor-Bauteilen, enthalten in MBK630 Arbeitsverfahren Verbrennungsmotoren I)

Qualifikationsziele

Die Studenten lernen die grundsätzlichen Inhalte und Zusammenhänge der Motormechanik kennen und verstehen. Sie werden in die Lage versetzt, die in Hubkolbenverbrennungsmotoren (HKM) auftretenden Kräfte und Momente zu berechnen. Sie können die bei HKM entstehenden Kraft- und Momentwirkungen analysieren und Gegenmaßnahmen zur Schwingungsbekämpfung (Massenausgleich) anwenden und bewerten. Die Studenten können kritische Betriebszustände erkennen und geeignete Gegenmaßnahmen vorsehen. Die Studenten lernen die Mechanik des Ventiltriebs kennen und unterschiedliche Ventiltriebe zu analysieren und zu bewerten. Die Studenten werden in die Lage versetzt, einfache Ventiltriebe auszulegen. Die Studenten erwerben Kenntnisse von modernen Verfahren der Triebwerksdynamik bei Verbrennungsmotoren und werden in die Lage versetzt moderne Methoden anzuwenden.

Besondere Zulassungsvoraussetzung

keine

Empfohlene Voraussetzungen

erfolgreiche Teilnahme an den Modul MBK621 Grundlagen Fahrzeugantrieb und MBK106 Maschinendynamik/FEM-Grundlagen

Fortsetzungsmöglichkeiten
Keine Angabe
Literatur

Fachbuch Kraftfahrzeug-Motoren, Vogel Buchverlag Fachbuch Dresig, H.;Holzweißig, F.: Maschinendynamik, 5. Auflage, Springer-Verlag (2004) Leistungsnachweise: Art: schriftliche Prüfungsleistung (Klausur) alternative Prüfungsleistung (Beleg) 70 % 30 % Zeitdauer: 90 min Vorleistungen: keine erarbeitet/aktualisiert: 31.7.2009 durch Prof. Dr. W. Hoffmann, Fak. KFT PLS 06.

Hinweise
Keine Angabe